Ausflug nach Casole d‘Elsa

Casole d'Elsa - als strategisch wichtige Burg im Tal der Elsa gelegen war es seit jeher sienesches Bollwerk gegen Florenz und strahlt heute die Stimmung eines "letzten Vorpostens" aus.

Bei unserem Spaziergang kommen wir u.a. am romanischen Serviten-Kloster genau am Ortseingang vorbei, am Palast der Lehnsherren von Casole, der Familie Porrina aus dem 14. Jahrhundert, am Palazzo Pretorio mit seinen steinernen Wappen und an der Rocca, der großen Burg aus dem Jahr 1352, die heute Sitz der Gemeinde ist. Wir besichtigen außerdem die herrliche Stiftskirche Santa Maria Assunta. Im Innern können wir unter anderem Werke von Rutilio Manetti und Marco Romano bewundern. Wichtige Gemälde, u.a. von Bernardino Mei und Girolamo del Pacchia befinden sich im Museum für sakrale Kunst, das im nahegelegenen Pfarrhaus eingerichtet wurde.

Großteils erhalten sind auch der mächtigen Stadtmauern mit den zwei befestigten Wehrtürmen, die nach den Zeichnungen des grossen sieneser Architekten Francesco di Giorgio Martini erbaut wurden.


Galerie

01
02
03
04
05
06
07

Informationen

Treffpunkt: Casole d’Elsa oder nach Vereinbarung
Dauer: Halber Tag
Distanz: ca. 25 km südlich von San Gimignano, Transfer mit eigenem PKW
Preis: 145 € pro Gruppe


Ich freue mich Sie kennen zu lernen

Zu den Buchungen